Bundeselternrat wirft Ländern Versagen vor!

Pressemeldung Redaktionsnetzwerk Deutschland vom 18.11.2021

 

 

 

 

 

Pressemitteilung

Oranienburg, 17. November 2021

 

 

Wahlen im Bundeselternrat auf der Herbstplenartagung in Potsdam unter dem Jahresthema Bildungswelten der Zukunft - Schule im Wandel

 

Zur diesjährigen Herbstplenartagung des Bundeselternrats vom 12. - 14.11.2021 wurde in Potsdam der Vorstand und die Leitung der Fachausschüsse des Bundeselternrates neu gewählt.

 

Der neue Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Frau Christiane Gotte aus Mecklenburg-Vorpommern, den stellvertretenden Vorsitzenden Frau Alexandra Fragopoulos aus Hamburg, Frau Anika-Susann May-Leske aus Brandenburg, und Ines Weber, dem Vorstandsmitglied für Finanzen, aus Sachsen.

 

Ein weiteres Mitglied für den Vorstand wird auf der Frühjahresplenartagung 2022 gewählt.

 

Ferner fanden turnusgemäß Wahlen in den Fachausschüssen statt.

Der Fachausschuss der „Grundschulen und frühkindlichen Bildung“ hat Herrn Oliver Görs (Berlin) in seinem Amt bestätigt, ihm zur Seite steht Frau Nadine Diebel (Hessen).

Ebenfalls in seinem Amt als Fachausschussvorsitzender der „Gesamt- und Gemeinschaftsschulen“ wurde Herr Marcus Plaen (Berlin) bestätigt, zum Stellvertreter wurde Herr Pierre Hansen (Bremen) gewählt.

Für weitere zwei Jahre übernehmen Frau Anke Vogelsang (Sachsen) und Herr Bernhard Lademann (Rheinland-Pfalz) die Leitung des Fachausschusses der „Förderschulen“.

Frau Katja Oltmanns (Saarland) und Frau Charlotte Brändle (Baden-Württemberg) übernehmen gemeinsam den Fachausschuss der „Gymnasien“.

Im Fachausschuss der „Real- und Hauptschulen“ wurde die Leitung mit Herrn Constantin Saß (Berlin) und Frau Annett Hertel (Sachsen) besetzt.

Herr Helmut Kinkel (Hessen) wurde im Fachausschuss der „Berufsbildenden Schulen“ bestätigt, gemeinsam mit Herrn Mirko Kother (Sachsen-Anhalt) übernimmt er die Leitung.

 

Der neue Vorstand möchte sich mit dieser Neuwahl sehr herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern, den Ausschussvorsitzenden sowie deren Stellvertretern für die konstruktive Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken, und wünscht ihnen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg.

 

 

Ihr Ansprechpartner ist:

Bundeselternrat

E-Mail: info@bundeselternrat.de

Für Fragen und Stellungnahmen stehen wir gerne zur Verfügung

 

 

Über den Bundeselternrat:

Der Bundeselternrat ist die Dachorganisation der Landeselternvertretungen in Deutschland.  Über seine Mitglieder vertritt er die Eltern von rund acht Millionen Kindern und Jugendlichen an allgemeinbildenden und an berufsbildenden Schulen.

Der Vorstand des Bundeselternrates arbeitet ehrenamtlich.