Neuwahlen im Bundeselternrat

Pressemitteilung vom 17. Mai 2017

 

Ein spannendes und informatives Wochenende verbrachten die Delegierten der 16 Bundesländer des Bundeselternrats in Potsdam anlässlich ihrer Frühjahrsplenartagung vom 12.05. bis 14.05.2017.

 

Im Rahmen des Jahresthemas “Bildung in Europa – von anderen lernen” tagten die 7 Fachausschüsse des Bundeselternrats und verabschiedeten eine wegweisende Resolution mit Forderungen an die bildungspolitisch Verantwortlichen.

 

Die Teilnehmer der Frühjahrsplenartagung waren sich einig, dass Demokratieerziehung nicht früh genug einsetzen kann und das hierfür von allen Beteiligten die Bereitschaft bestehen muss sich für die demokratischen Prozesse einzusetzen.

 

Neben dem spannenden Prozess “Europa – Demokratie und Partizipation” standen auch Neuwahlen im Vorstand des Bundeselternrats statt.

 

Stephan Wassmuth aus Hessen wurde als Vorsitzender des Bundeselternrats bestätigt. Er hatte dieses Amt bereits seit November 2016 inne und wurde von den Delegierten mit über 90 % wiedergewählt. Auch seine beiden Stellvertreterinnen Martina Richter aus Mecklenburg-Vorpommern und die Berlinerin Erika Takano-Forck erfuhren im Rahmen ihrer Wiederwahl eine sehr breite Zustimmung der Delegierten.

 

Vorstandsmitglied für Finanzen ist der Brandenburger Michael Ulrich, der neu in den Vorstand des Bundeselternrats gewählt wurde. Vervollständigt wird der Vorstand durch Wolfgang Pabel aus Niedersachsen, der bereits im letzten Jahr als Stellvertreter in seinem Amt bestätigt wurde.

 

Die durchgeführten Neuwahlen versprechen nicht nur einen starken Rückhalt durch die Delegierten des Bundeselternrats, sondern auch die wichtige Konstanz der Vorstandsarbeit. Für die anstehenden Projekte des Bundeselternrats ein wichtiger Baustein, um weiterhin gestärkt die bildungspolitischen Ziele der Elternschaft, aber auch der Schülerinnen und Schüler nach vorne zu bringen.

 

 

Ihr Ansprechpartner ist:

Stephan Wassmuth, Vorsitzender

E-Mail: stephan.wassmuth@bundeselternrat.de

 

Über den Bundeselternrat

Der Bundeselternrat ist die Dachorganisation der Landeselternvertretungen in Deutschland.

Über seine Mitglieder vertritt er die Eltern von rund acht Millionen Kindern und Jugendlichen an allgemeinbildenden und an berufsbildenden Schulen.

Der Vorstand des Bundeselternrates arbeitet ehrenamtlich.